Streitschlichter an der Franziskus-Schule


 

Zurück Nach oben

 

 

 
     
  An unserer Schule haben die Schüler die Möglichkeit, als Streitschlichter ausgebildet zu werden.

 

Streitschlichtung bedeutet:

·        Schüler, die Konflikte mit Klassenkameraden haben, können sich an speziell für solche Situationen ausgebildete Schüler wenden. Diese helfen dabei, eine sinnvolle und für beide Seiten hilfreiche Lösung zu finden.

Die „Streitschlichtungsgespräche“ werden von den Mitgliedern der Streitschlichter-Gruppe durchgeführt. Die Schlichter sind entsprechend ausgebildet, mit den Situationen neutral umzugehen.

        Konkret bedeutet dies, dass jede Pause je zwei Streitschlichter als Ansprechpartner und Helfer bei Konflikten für die Schüler zur Verfügung stehen.

        Die Streitschlichter werden zudem regelmäßig von den Ausbildern begleitet und betreut.

 

Inhalte der Ausbildung:

            

     Konflikttheorie     à Was ist ein Konflikt?

     Gefühle              à Welche Gefühle gibt es und woran erkenne ich diese?

     Zuhören                à Wie höre ich aktiv und aufmerksam zu?

     ICH-Botschaften          à Ich spreche von mir!

     Erlernen und Einüben des Schlichtungsablaufs

 

   

„Warum Streitschlichtung durch Schüler?“:

Das Projekt der „Streitschlichter“ ermöglicht den Schülern, Konflikte ohne Gewalt zu lösen. Sie lernen, wie man mit Schwierigkeiten in einer positiven Art und Weise umgehen kann.

Lösungen, die die Schüler selber finden, sind in der Regel dauerhafter als Anordnungen durch z.B. Lehrkräfte. Die Idee, Jugendliche statt Erwachsene schlichten zu lassen, erhöht außerdem die Ehrlichkeit im Gespräch, weil keine schulischen Konsequenzen befürchtet werden müssen.

Wir hoffen, uns mit diesem Projekt unsere Schüler zu befähigen, verantwortlich mit sich und den Anderen umzugehen und dauerhaft friedliche Wege der Konfliktlösung zu erlernen.

Selbstverständlich erhalten die Schlichter am Ende eine Urkunde, in der die Inhalte der Ausbildung aufgeführt sind. Ebenso wird die Teilnahme im Zeugnis besonders vermerkt, was für eine spätere Bewerbung eine positive Wirkung erzielen kann.

Derzeit sind im Pausenhof der Unterstufe täglich zwei Streitschlichter
im Einsatz.

 

   
Ausbilder: Martina Fink (Heilpädagogin)

Kerstin Köbler (Dipl. Sozialpädagogin)

   

 

Zurück Home Nach oben